Links überspringen

Digitale Pressekonferenz vom 08. Dezember 2020

Gemeinsam für
digitales schulisches Lernen

Das schulische Bildungssystem stand 2020 mehr denn je vor großen Herausforderungen und braucht innovative Projekte, die insbesondere das digitale Lernen fördern. Es ist unser gemeinsames Anliegen, Schülerinnen und Schülern mit digitalen, kreativen und problemlösenden Kompetenzen auszustatten, die sie in der digitalen Welt von morgen brauchen.

Den Tag der Bildung am 8. Dezember haben wir zum Anlass genommen, das wichtige Thema Bildung noch stärker in den Fokus zu rücken und über die Bedeutung von digitalem Lernen und die damit verbundenen Herausforderungen für unser Bildungssystem zu sprechen.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Pressekit downloaden

Ihre Speaker

Dorothee Bär

Staatsministerin für Digitalisierung

Verena Pausder

Co-Initiatorin von #wirfürschule &
Expertin für digitale Bildung

Holger Hofmann

Bundesgeschäftsführer Deutsches Kinderhilfswerk

Antje König

Chief Information Officer Rossmann

Astrid Teckentrup

Geschäftsführerin Vertrieb, Procter & Gamble

Informationen zu „Digital Sparks“

Das Deutsche Kinderhilfswerk, Rossmann und Procter & Gamble unterstützen bereits seit vielen Jahren Familien und Kinder im Rahmen ihres gesellschaftlichen Engagements. Die aktuellen Herausforderungen haben die Projektpartner in diesem Jahr zum Anlass genommen, sich zusätzlich dem Themenfeld „Schule der Zukunft“ zu widmen und die Bildungsinitiative #wirfürschule zu unterstützen. Auf diese Weise ist „Digital Sparks“ entstanden – eine Projektidee, die im Rahmen des Ideen-Hackathons #wirfürschule von der gemeinnützigen Organisation Education Innovation LAB entwickelt wurde und nun von den drei Unternehmen mit insgesamt 250.000 Euro unterstützt wird. „Digital Sparks“ schafft als Lernplattform eine zentrale digitale Anlaufstelle für projektorientiertes digitales Lernen zu gesellschaftsrelevanten Themen. In5-tägigen Online-Workshops können Schüler*innen ein gewähltes Thema trotz räumlicher Distanz mit Schüler*innen der gleichen oder von anderen Schulen digital gemeinschaftlich erarbeiten.

Mehr erfahren