Unsere Vision

Bildung in Deutschland ist partizipativ. zukunftsfähig. chancengerecht.

Die Gesellschaft ist bereit für eine grundlegende Veränderung unserer Schulen. In allen Bundesländern gibt es vielversprechende Good Practices und innovative Projekte. Was brauchen Schulen, um zukunftsfähig zu werden? Diesen Fragen verpflichtet sich #wirfürschule.

Wir begleiten Schulen bei ihrem Entwicklungs- und Transformationsprozess und initiieren Formate wie  Schuhackthons, die Zukunftswoche, Teachers on Stage oder Maker Spaces, die diesen unterstützen.  

#wirfürschule bündelt die Innovationskraft der Gesellschaft und befähigt Menschen, kreative Lösungen für die aktuellen und künftigen Herausforderungen im schulischen Bildungssystem und darüber hinaus zu gestalten. 
Mit einem starken Partnernetzwerk bauen wir kollaborative und partizipative Systeme, um den notwendigen Wandel zu etablieren.

Mit Schulhackathons gestalten wir die Schulen der Zukunft. 🎉

Raus aus der Bildungs-Bubble – rein in die digitale Gesellschaft.

Tolle News: Mit Teachers on Stage sind wir bei der re:publica Berlin.

Dort treffen Blogger:innen auf Politiker:innen, Wissenschaftler:innen auf Unternehmer:innen, Künstler:innen auf Aktivist:innen und Teachers on Stage auf euch.

Bühne frei für Lehrkräfte und Schulleitungen, die in inspirierenden Kurzimpulsen ihre best Practices für zeitgemäße Bildung präsentieren.

🎯 Save the Date: 28.05.2024, Stage 4 / T, 16:15-17:15 Uhr

Unsere Teachers on Stage sind: Emily Horbach, Christian Follmann und Uli Marienfeld.

Weitere Infos findet ihr auf
 re:publica.com.

Unsere Mission

Wir entwickeln Formate und unterstützen Schulen dabei, die Zukunft ihrer Schule zu gestalten.

Eine gute und zeitgemäße Schule begeistert Kinder fürs Lernen, bietet dem pädagogischen Personal ein anregendes und unterstützendes Arbeitsumfeld, vermittelt demokratische Werte, fördert emotionale und soziale Kompetenzen, stellt sicher dass alle Schüler:innen alle Basiskompetenzen vollständig erlernen, ist integrativ und divers, geht transparent mit Fehlern und Erfolgen um und macht allen Spaß.

Unser Zielbild

Das vom Zukunftsrat entwickelte Zielbild befasst sich mit Visionen, Werten, Kompetenzen, Lernfeldern und Lernthemen für die Schule von Morgen und ist die Basis unserer Arbeit.

Unsere Fokusbereiche

Community

Wir vernetzen Lehrkräfte, Eltern, Schüler:innen, Bildungsenthusiast:innen, Vertreter:innen aus Verwaltung, Wirtschaft, Forschung & Politik, um sich zur Schule von Morgen und den aktuellen Herausforderungen auszutauschen.

Hackathon

Wir bündeln die Innovationskraft der Gesellschaft und befähigen Menschen, Lösungen für die aktuellen Herausforderungen im schulischen Bildungssystem zu entwickeln.

Think Tank

Wir schaffen Transparenz über den Status Quo und den Fortschritt im schulischen Bildungssystem von Deutschland. Wir sind Botschafter der Bildungstransformation, entwickeln neue Visionen und Ziele, Strategien und Instrumente und zeigen Good Practices der Schule von Morgen auf.

Unsere Schirmherr:innen

#wirfürschule steht seit 2020 unter der Schirmherrschaft des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie
der Kultusministerkonferenz.

Aktuelles

Unsere Förderer

Joachim Herz Stiftung Logo

Unsere Projektpartner

Helliwood Logo

Jetzt Schulhackthon planen!

Wir freuen uns sehr über dein Interesse an einem Schulhackathon. Bitte hinterlass hier deine Kontaktdaten. Wir melden uns in Kürze, um mit Dir ein Gesprächstermin zu vereinbaren.

Du möchtest etwas Gutes tun und #wirfürschule mit einer Spende weiter voran bringen?

Kontoinhaber: wirfürschule gUG
IBAN: DE77 1007 0000 0619 4070 00

Was ist der Zukunftsrat?

Im Zukunftsrat kamen 108 unterschiedliche zufällig ausgewählte Menschen Lehrkräften, Eltern, Schüler:innen und Sonstigen mit Bezug zum Bildungssystem aus unterschiedlichen Regionen Deutschlands zusammen.

Die Zusammensetzung wurde nach unterschiedlichen Kriterien getroffen. Diese führte zu folgender Zusammensetzung:

Diese Menschen verteilen sich dabei u.a. auf 65% Frauen und 35% Männer. 19% waren Schüler:innen, 38% Eltern, 24% Lehrkräfte und 19% Sonstige (Erzieher:innen, Wirtschaft, Sozialumfeld Schule und weiteres). Außerdem vertraten die Teilnehmenden verschiedene Schulformen (31% Grundschulen, 3% Hauptschulen, 6% Real- und Sekundarschulen, 35% Gymnasien, 9% Gesamtschulen sowie 16% sonstige Schulformen). 25% der Mitglieder des Zukunftsrates haben einen Migrationshintergrund. Außerdem wurde eine Verteilung nach Bundesland- und Altersgruppenzugehörigkeit getroffen.
In insgesamt sechs virtuellen Sitzungen im Zeitraum vom 24. April 2021 bis 28. Juni 2021 entwickelten die Teilnehmenden des Zukunftsrates in einem deliberativen Verfahren die zentralen Elemente für ein Zielbild der Schule von Morgen. Unterstützt vom Input diverser Expert:innen, wurden in verschiedenen thematischen Sitzungen die Themen Vision, Werte, Kompetenzen, Lernfelder und Lernthemen der Zukunft diskutiert, kritisiert und durch mehrere Zwischenabstimmung gemeinsam verabschiedet.

Der erste Entwurf des Zielbildes aus dem Zukunftsrat wurde von den Teilnehmenden des #wirfürschule Hackathon vom 14.-18.06.2021 weiter diskutiert und bewertet. Das Feedback wurde anschließend ausgewertet, diskutiert und eingearbeitet. In der vorerst letzten Sitzung des Zukunftsrates am 28. Juni ist nun eine zweite Version des Zielbildes entstanden, welche in der Illustration und im Dokument zu sehen ist. Dieses Zielbild floss in das Gesamtkonzept ein, welches der Kultusministerkonferenz im Herbst vorgestellt wurde.